Schluss mit Schlapp!
Schluss mit Schlapp!

Frauen + Eisenmangel

Aufgrund der Regelblutung verliert eine Frau Monat für Monat immer wieder
wertvolles Eisen – Frauen bluten in ihrem Leben zusammengezählt über 5 Jahre lang.

 

Blutverlust bedeutet Eisenverlust, der über eisenreiche Nahrung ausgeglichen werden kann. Daher haben Frauen grundsätzlich einen erhöhten Eisenbedarf.

 

Rund 15 Milligramm des Spurenelements sollte eine Frau täglich zu sich nehmen, denn unser Körper kann Eisen nicht selbst produzieren. Die wichtigste Quelle für Eisen ist Fleisch. Das gilt insbesondere für rotes Muskelfleisch und Innereien wie Leber. Eines der eisenreichsten Lebensmittel ist die Schweineleber. 100 g enthalten ca. 14 mg Eisen.

 

Damit es zu keiner Unterversorgung kommt, müsste eine Frau jeden Tag eine Scheibe Schweineleber à 100 g essen. Es gibt zwar auch diverse pflanzliche Nahrungsmittel, die Eisen enthalten, z. B. Hülsenfrüchte, grüne Gemüsesorten, Vollkornprodukte und Nüsse. Aber da das in ihnen enthaltene Eisen(dreiwertig) nur schwer löslich ist, kann es vom Körper viel schlechter verwertet werden. Am besten kann unser Organismus zweiwertiges Eisen aufnehmen, z. B. optimal dosiert in Florabio® Kräuterblut®-Saft.

Eisengehalt von Lebensmitteln

Wir sind für Sie da!

Florabio®-Team

c/o guterrat Gesundheitsprodukte GmbH & Co. KG
Eduard-Bodem-Gasse 6
6020 Innsbruck

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

0512 - 296002

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Musteranforderung für Fachpersonen

Gerne unterstützen wir Sie mit Informationsmaterial und kostenlosen Mustern*.

Bitte schreiben Sie uns eine E-mail (doc@guterrat.net) unter Angabe Ihres Berufes und Ihrer Kontaktdaten.

 

*solange der Vorrat reicht

Druckversion Druckversion | Sitemap
© guterrat Gesundheitsprodukte GmbH & Co. KG 2018