Schluss mit Schlapp!
Schluss mit Schlapp!

Eisenmangel

Eisenmangel ist eine der häufigsten Ursachen für Müdigkeit. Millionen Menschen leiden unter den Symptomen des Eisenmangels im Blut.

 

Eisenmangel (IDS: Iron Deficiency Syndrome) macht sich durch Erschöpfungs-zustände, chronische Müdigkeit und Abgeschlagenheit bemerkbar. Häufig kommen noch Kopfschmerzen, depressive Verstimmungen, Schlafprobleme, Schwindel und Konzentrationsstörungen hinzu. Aber auch trockene Haut, Haarausfall und Rillen auf den Fingernägeln können auf Eisenmangel hinweisen. Für das Allgemeinbefinden ist Eisen sehr wichtig.

 

Unser Organismus benötigt Eisen, um Sauerstoff im ganzen Körper zu verteilen und zu den Organen zu transportieren. Über den Farbstoff der roten Blutkörperchen – Hämoglobin – wird Sauerstoff transportabel und der Hauptbestandteil des Hämoglobins ist Eisen. Eine verminderte Hämoglobinkonzentration im Blut hat negative Folgen für die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit, die Immunabwehr sowie die Infektanfälligkeit. Das Spurenelement Eisen ist auch für alle Stoffwechselvorgänge unseres Körpers und ganz besonders für unsere Blutbildung wichtig. 

 

Eisenmangel kommt sehr häufig bei Frauen während der Menstruation vor. Sie verlieren über das Blut auch Eisen. Dieses ist ein wichtiger Baustein des Sauerstofftransportmoleküls Hämoglobin. Bei Blutarmut wird weniger Sauerstoff in die Gewebe, auch ins Gehirn, transportiert. Andere Ursachen für Eisenmangel bzw. besonders betroffenen Personengruppen sind:

  • Schwangerschaft, Geburt und Stillzeit (Müdigkeit ist hier ein häufiger Begleiter). Schwangere brauchen mehr Eisen, weil die Blutmenge erhöht wird, um das Kind über die Plazenta mit Nährstoffen zu versorgen.

  • Wechseljahre (durch verstärkte Menstruation),

  • Senioren (z. B. durch Medikamenteneinnahme),

  • eisenarme Kost (z. B. Vegetarier),

  • starke Wachstumsphasen bei Kindern,

  • Darmkrankheiten und Nahrungsmittelunverträglichkeiten: Es  können keine ausreichenden Mengen an Eisen aus der Nahrung aufgenommen werden. Beispiele sind Morbus Crohn oder die Glutenunverträglichkeit (Zöliakie).

 

Bei Eisenmangel empfehlen wir den ausgezeichnet verträglichen Florabio® Kräuterblut®-Saft oder die Florabio® Kräuterblut®-Tabletten (glutenfrei). Beides sind sinnvolles Kräuterprodukte mit Eisen und Vitaminen zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung.

 

 

Hier können Sie unsere Broschüre zum Thema "Eisenmangel und Müdigkeit" herunterladen.
florabio_EV-Folder_120924_PRINT.pdf
PDF-Dokument [3.3 MB]

Wir sind für Sie da!

Florabio®-Team

c/o guterrat Gesundheitsprodukte GmbH & Co. KG
Eduard-Bodem-Gasse 6
6020 Innsbruck

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

0512 - 296002

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Musteranforderung für Fachpersonen

Gerne unterstützen wir Sie mit Informationsmaterial und kostenlosen Mustern*.

Bitte schreiben Sie uns eine E-mail (doc@guterrat.net) unter Angabe Ihres Berufes und Ihrer Kontaktdaten.

 

*solange der Vorrat reicht

Druckversion Druckversion | Sitemap
© guterrat Gesundheitsprodukte GmbH & Co. KG 2015